Tracht beim Mann

Hutschmuck:
Gemsbart - Es werden die Rückenhaare bei einem Gemsbock genommen. Bei einem mittelgroßen Bart ca. 8000 Haare. Die besten Haare bei einem Bock mit 8 – 10 Jahren. Jeder Bock hat verschieden lange Haare. Der Gemsbart bei den Männern wird als Zier und Hutschmuck getragen.

Hut:
Grüner Filzhut mit schmalem Rand. (Plüschhut).

Hemd:
Einfaches Trachtenhemd. Früher ein weisses Leinenhemd aus Flachs und heute aus Baumwolle.

Tuchkittel:
Grauer Lodenkittel mit grüner Krageneinfassung.

Edelweißhosenträger:
Die Handgestickten Hosenträger werden komplett aus grünem Lodenstoff gefertigt, und sind auf dem Steg sowie auf den Bändern vorne und hinten mit Edelweiß bestickt.

Lederhose:
Aus Hirschleder. Das Naturleder hat eine gelblich – goldene Farbe. Für eine Bundlederhose benötigt man zwei ausgewachsene Hirsche. Herstellungszeit ca. 30 Stunden (Handarbeit). Für eine kurze Lederhose benötigt man eine ausgewachsenen grossen Hirsch. Die Stickerei hat eine goldene Farbe. (Aus Seide).

Strümpfe:
Graue glattgestrickte Kniestrümpfe mit dreireihigem dunkelgrünem Modl.

Schuhe:
Allgäuer Bundschuh (Jägerschuh) zwiegnäht. Der feine Bundschuh mit glatter Ledersohle zum Schuhplatteln und zum Tanzen.

Tracht bei der Frau

Hutschmuck:
Weisser Adlerflaum. Kommt vom Untergefieder des Steinadlers.

Hut:
Grüner Filzhut mit breitem und rundherum eingeschlagenem Rand.

Bluse:
Weisse Baumwollbluse mit Buffarm und viereckigem Ausschnitt jeweils mit Spitzenabschluss.

Mieder:
Schwarzes Samtmieder mit schmalen Trägern zeigt Formen nach alter Zeit. Vorne rechts und links sind 4 Silberhaken zum einhängen der wertvollen Silberkette und der Taler und Münzen. Vorne mit viereckigem und hinten mit rundem Ausschnitt.

Brustschmuck:
Silberne Miederkette mit verschiedenen Talern. Wer mehrere solcher Taler und Münzen vorzeigen konnte, der galt als angesehen und fromm. Schmuck diente seit allen Zeiten, genau wie die Kleidung, zur Kennzeichnung der sozialen Stellung.

Rock:
Früher hatten die Farben die Bedeutung: Rot galt als die Farbe der Jugend und der Freude. Unsere schöne Tracht. Weiss als Farbe der Reinheit und Feierlichkeit. Blau und schwarz als Zeichen für Alter und Ernst.

Schurz:
Aus grünem Wollmouseline. War früher ein rockschonendes Übertuch. Wird seit über hundert Jahren getragen und ist ein echtes Trachtenmerkmal. In ganz Oberbayern und auch in Tirol gibt es einen grünen Trachtenschurz.

Strumpfhosen:
Weisse Strumpfhosen.

Schuhe:
Allgäuer Bundschuh (Jägerschuh) zwiegnäht. Der feine Bundschuh mit glatter Ledersohle zum Schuhplatteln und zum Tanzen.